Wir bieten Ihnen Service rund um die Uhr!

Störungs- und Bereitschaftsdienst 09932 9547-0

Umwelttipps

Dosieren Sie das Waschmittel nach Herstellerangabe und Härtebereich des Trinkwassers.

Gehen Sie sorgsam und sparsam mit chemischen Reinigungs- und Putzmittel um.

Benutzen Sie keine WC-Beckensteine.

Abfälle wie Katzenstreu, Hygieneartikel und Kippen gehören nicht in die Toilette.

Benutzen Sie bei Abflussproblemen nicht immer gleich Rohrreiniger, oft reicht die Saugglocke.

Dosieren Sie das Spülmittel nach Herstellerangabe; mehr als der berühmte Spritzer schadet nur und nützt nichts; kurzes Vorspülen mit klarem Wasser hält das Spülwasser länger funktionstüchtig.

Gießen Sie kein Altöl, keine Farben, Lacke, Lösungsmittel, Medikamente, Kosmetika etc. ins Wasser, dafür gibt es spezielle Entsorgungsmöglichkeiten (Giftmobil und Wertstoffhöfe); Auskunft geben die Kommunen.

Speisereste und Küchenabfälle gehören auf den Kompost oder in den Müll, nicht ins Abwasser; gebrauchtes Speiseöl darf nicht in den Ausguss.